eSports

IEM Special Edition 2016: Die ultimativen Gaming-PCs

Gail Hanlon Editor

Auf die Frage, was für seinen Erfolg ausschlaggebend ist, wird jeder Profi-Gamer antworten: Mein PC! Gamer verbringen unzählige Stunden mit dem Zusammenstellen der besten Komponenten. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Intel Extreme Masters (IEM) wird ambitionierten Spielern diese aufwendige Arbeit nun abgenommen. Und zwar in Form einer Limited Edition von speziell konfigurierten Intel Extreme-Masters-PCs, die 2016 auf den Markt kommen.

Die IEM sind das weltweit renommierteste E-Sport-Turnier, an dem die besten Gamer von League of Legends, StarCraft II und Counter-Strike: Global Offensive teilnehmen. Damit die E-Sportler ihr Bestes geben können, müssen ihnen die Organisatoren herausragende PCs zur Verfügung stellen. Basierend auf umfangreichen Erfahrungen haben Intel und ESL zwei spezielle Gaming-Serien konzipiert.

Diese bieten Folgendes:

  • IEM Challenger PC: Mit diesen hochgradig optimierten PCs lassen sich Lieblingsgames optimal genießen
  • IEM Champion PC: Diese Rigs haben die gleiche Konfiguration wie die bei den Intel Extreme Masters von Profi-Gamern verwendeten PCs

Jeder Computer der IEM Limited Edition ist lizenziert und mit einem speziellen Hologramm versehen. In den Gaming-Rigs werden nur die besten Komponenten verbaut. Die Ausstattung der IEM Challenger Serie besteht aus einem Intel® Core™ i5 Prozessor der K-Reihe, einer Intel SSD mit mindestens 120 GB und HyperX 8 GB DDR3/DDR4-Speicher. Die Ausstattung der IEM Champion Serie besteht aus einem Intel® Core™ i7 Prozessor der K-Reihe, einer Intel SSD mit mindestens 120 GB und HyperX 16 GB DDR3/DDR4-Speicher.

Ausführliche technische Daten:

limited edition PC_info_940x788_eng

PCs aus der IEM Limited Edition Serie werden bis Ende 2016 bei diesem Fachhändler erhältlich sein:

 

Artikel empfehlen

Zugehörige Themen

Computerspiele

Als Nächstes lesen