Zugang für alle

Batteriser: 8x längere Lebensdauer von Einwegbatterien

Kult-Serien-Mastermind MacGyver würde vermutlich eine Büroklammer oder sein Schweizer Taschenmesser verwenden, um aus einer leeren Batterie doch noch einen letzten Funken Energie rauszuholen. Aber ganz so einfach wie im Film funktionieren die Dinge im echten Leben leider oftmals nicht. Mit seinem „Batteriser“ nähert sich das US-Start-Up Batteroo aber schon ein gutes Stück der Fiktion an, denn mit dem Metallclip lassen sich Einwegbatterien tatsächlich in gewisser Weise wieder zu neuem Leben erwecken.

Dafür arbeitet der aus einer millimeterdünnen Metallhülle und einigen darin verbauten elektronischen Komponenten bestehende Clip mit einem Trick: Um die Betriebsdauer einer Batterie zu verlängern, fungiert er wie ein Spannungswandler, der die von der Batterie zugeführte Gleichspannung in eine mit höherem Spannungsniveau umwandelt. Hierdurch soll es möglich sein, herkömmlichen Alkali-Batterien – die Palette reicht da von Micro- über Mignon- und Baby- bis zur Mono-Größe – das bis zu Achtfache ihrer normalen Lebensdauer abzuverlangen.

Beeindruckend, aber nicht neu

„Voltage Booster“ sorgt für mehr Spannung

Hierzu wird der Clip einfach auf die Batterie geklemmt, so dass er ihre beiden Pole berührt und dadurch miteinander verbindet. Mit seinem „Voltage Booster“ hebt er dann die im Laufe der Benutzung abgefallene Spannung der Batterie auf konstante 1,5 Volt, was allerdings auf Kosten ihrer Kapazität erfolgt. Dieses Level wird aber benötigt, weil die meisten elektronischen Geräte sonst nicht funktionieren und die Batterie als leer wahrnehmen, obwohl sie meist noch über genügend Energie verfügt – nur eben nicht auf dem benötigten Spannungsniveau.

11122065_867360199978298_5364484016589331947_o

Diese Funktionsweise ist eigentlich recht simpel und daher auch gar nicht neu. Allerdings ist es Batteroo im Gegensatz zur Konkurrenz gelungen, das Prinzip zum ersten Mal auf eine alltagspraktische Größe zu schrumpfen. Mit einer Wandbereite von nur 0,1 Millimetern ist der Batteriser so dünn, dass die Batterie auch mit ihm noch in den entsprechenden Schacht in Fernbedienungen, Taschenlampen und viele anderen Geräten passt.

controller

Schont Geldbeutel und Umwelt

Entsorgte Batterien haben oft noch 80 Prozent Energie

Auch wenn die von Batteroo in Aussicht gestellte Verlängerung der Lebenserwartung einer Batterie nicht in der Größenordnung beziehungsweise nicht bei jedem Gerät erreicht werden sollte: Das Gadget schont den Geldbeutel und die Umwelt. Mit einem Anschaffungspreis von 2,50 US-Dollar ist der Konsument sicherlich immer noch besser bedient, als wenn er sich neue Batterien kauft und dafür solche in den Abfall wandern lässt, die im schlimmsten Fall erst 20 Prozent ihrer Energie abgegeben haben. Natürlich wird das der Batterie-Industrie nicht gefallen, Mutter Erde dafür umso mehr.

green

Von den 15 Milliarden Batterien, die jedes Jahr weltweit über den Ladentisch gehen, werden nämlich bloß zwei Prozent vorschriftsmäßig entsorgt. In Deutschland sind es immerhin 45 Prozent, was aber nur knapp über der gesetzlichen Vorgabe liegt. Eine längere Nutzungszeit hilft folglich der Umwelt, da weniger Batterien und somit auch weniger Schwermetalle in den Abfall gelangen.

before after

Batteroo will die Produktion über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanzieren und den Batteriser dann bereits im September ausliefern. Interessierte können sich auf der Website des Unternehmens aber bereits für ein „Early Pre-Order Event“ mit ihrer Mailadresse anmelden.

Bilder: Batteriser

Artikel empfehlen

Zugehörige Themen

Bildungsbereich

Als Nächstes lesen

Read Full Story