Unser Online-Leben

Tausende Titel gratis: DOS-Games leben im Browser neu auf

Marek Hoffmann Autor, Hemd & Hoodie

Während sich auf der Consumer Electronics Show in Las Vergas aktuell der Blick in Richtung Zukunft wendet, dürften viele Freunde des Gaming gerade in nostalgischen Erinnerungen aus ihrer Kindheit schwelgen. Grund dafür ist das Internet Archive, die größte internationale Einrichtung zur Web-Archivierung, das im Internet quasi sinnbildlich für Zeitreisen in die Vergangenheit steht. Eine solche haben wir hier im Magazin auch schon einmal in Bezug auf die Intel-Website unternommen…

Jedenfalls wurde das Archive in dieser Woche um einen bedeutenden Bestand erweitert: 2.400 MS-DOS-Videospiele stehen dort nun zum kostenfreien Spielen im Browser bereit. Die Palette reicht dabei nicht nur von A bis Z, sondern auch Querbeet durch die unterschiedlichen Genre und zwei Jahrzehnte der Veröffentlichung. Mit dabei sind Klassiker wie Ace of Aces, FroggerSuper Boulder Dash und solche Perlen wie Maniac Mansion und Zak McKracken.

Kleinere Schwächen

Das ist alles Klagen auf hohem Niveau

Angeordnet sind die Spiele recht übersichtlich mit Titelbild und der darunter aufgeführten Zahl der Views, Favorites und Reviews. Enttäuschend ist, dass die Filterfunktion bis auf Views keine der anderen Optionen beinhaltet.

Stattdessen hat man noch die Wahl zwischen Title, Date und Creator. Wer nun nach Title sortiert und beispielsweise ein Spiel mit dem Anfangsbuchstaben „S“ sucht, muss eine ganze Weile scrollen, da die alphabetische Sortierung keine Unterteilungen nach Buchstaben zulässt. Auch die Suchfunktion hat ihre Schwächen und spukt manche vorhandenen Titel nicht aus – aber das ist alles Klagen auf hohem Niveau.

Goldie but Oldie

Im gleichen Archiv ist auch eine Sammlung von Arcade-Spielen

Denn wer in Zeiten von Oculus Rift und Virtual Reality Games auf MS-DOS-Spiele abfährt, wird so etwas in Kauf nehmen oder leicht verschmerzen können. Ebenso wie den Umstand, dass bei einigen Games die Steuerung mehr als zu wünschen übrig lässt – wie man vielen Kommentaren im Netz entnehmen kann.

 

Und sollte es tatsächlich jemanden geben, dem zudem die Auswahl noch nicht ausreicht, der findet im gleichen Archiv auch eine Sammlung von Arcade-Spielen und eine kleinere, überschaubarere Auswahl an „historischer Software“. Für mich besteht der einzige Wermutstropfen an der Sammlung im Internet Archive darin, dass mein Lieblingsspiel – Impossible Mission – nicht darin enthalten ist. Aber zugegebenermaßen gibt es auch andere Online-Quellen, die die alten Klassiker anbieten…


Zum Archiv der DOS-Games     Zum Archiv der Arcade-Games

Artikel empfehlen

Zugehörige Themen

Unterhaltung

Als Nächstes lesen

Read Full Story